Wir fordern:

die grundsätzliche individuelle Kostenfreiheit für alle weiterführenden Bildungswege. Dies bezieht sich nicht nur auf die Ablehnung der direkten Erhebung von Studiengebühren, sondern auch auf alle Modelle von Bildungsgutscheinen und privatem Bildungssparen.

Pressemitteilungen

“Quo vadis, Teilzeitstudium?!?”

Als in Baden-Württemberg im Mai 97 das Landeshochschulgebührengesetz ...

Kampagnen

Auf zum letzten Gefecht

SPD und Bündnis 90/Die Grünen stehen in Sachen Studiengebühren auf Bundes- und...

Kampagnen

Studiengebühren in der Schweiz

von Peter Streckeisen Anders als in vielen europäischen Ländern sind in der Schweiz...

Kampagnen

Auslдndische Studierende willkommen?

Vielleicht, wenn sie genug Geld mitbringen

Kampagnen

Kurzbericht Hamburg

Hamburg als Vorreiter für Studiengebühren ab dem ersten Semester: So stellt(e) sich...



nach oben Copyright 2010 ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren