Wir fordern:

die grundsätzliche individuelle Kostenfreiheit für alle weiterführenden Bildungswege. Dies bezieht sich nicht nur auf die Ablehnung der direkten Erhebung von Studiengebühren, sondern auch auf alle Modelle von Bildungsgutscheinen und privatem Bildungssparen.

Bündnis

Zehn Jahre Bologna sind kein Grund zum Feiern!

Solidaritдtserklдrung des bьndnis fьr politik- und meinungsfreiheit (bpm) und des Aktionsbьndnis...

Pressemitteilungen

In Hessen werden ab dem Wintersemester 2009/2010 wieder Studiengebühren bezahlt werden müssen

Auf der gestrigen Plenarsitzung hat der Hessische Landtag mit den Stimmen der CDU und FDP...

Pressemitteilungen

Mecklenburg-Vorpommern ebnet Hochschulen den Weg zur Gebührenerhebung

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG DES BUNDESWEITEN AKTIONSBÜNDNISSES GEGEN STUDIENGEBÜHREN...

Pressemitteilungen

Argumente der Studierenden bleiben ungehört

Senat senkt die Studiengebühren an der TU Dortmund um 20 Euro



nach oben Copyright 2010 ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren