Wir fordern:

die grundsätzliche individuelle Kostenfreiheit für alle weiterführenden Bildungswege. Dies bezieht sich nicht nur auf die Ablehnung der direkten Erhebung von Studiengebühren, sondern auch auf alle Modelle von Bildungsgutscheinen und privatem Bildungssparen.

Bündnis

Offener Brief

an die hessischen Landtagsfraktionen von Bündnis 90/ Die Grünen, DIE LINKE und der SPD

Pressemitteilungen

Studiengebühren abgewählt. Exmatrikulationen müssen gestoppt werden.

Pressemitteilung der Boykottgruppe an der Uni Hamburg zur Situation nach den Wahlen vom 24.2.2008...

Pressemitteilungen

Rechnung des Kultusministeriums geht nicht auf

Nichtzahlung des Verwaltungskostenbeitrages an Thьringer Hochschulen fьhrt nicht zwangslдufig zum...

Bündnis

Gebühren abwählen?

Perspektiven im Kampf um ein gebührenfreies Studium



nach oben Copyright 2010 ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren