Wir fordern:

die grundsätzliche individuelle Kostenfreiheit für alle weiterführenden Bildungswege. Dies bezieht sich nicht nur auf die Ablehnung der direkten Erhebung von Studiengebühren, sondern auch auf alle Modelle von Bildungsgutscheinen und privatem Bildungssparen.

Pressemitteilungen

Beschwerde gegen Studiengebühren bei der EU-Kommission

Seit Ende des Jahres 2012 besteht für die Hochschulen in Sachsen mit dem Inkrafttreten des...

Pressemitteilungen

Ministerin Schulze zeigt klare Kante gegen Studiengebühren

Gemeinsame Pressemitteilung des Aktionsbündnis gegen Studiengebühren (ABS) und dem ...

Pressemitteilungen

Rechtsgutachten: Wissenschaftsministerin Bauer (Ba-Wü) antwortet dem ABS

Gemeinsame  Pressemitteilung:Aktionsbündnis gegen Studiengebühren (ABS) und des Bundesverband...

Pressemitteilungen

Studiengebühren in Saarbrücken nein danke!

Laut Bericht der Saarbrücker Zeitung vom 9. Juni 2015 plant das Unipräsidium der Uni Langzeit- und...



nach oben Copyright 2010 ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren