Wir fordern:

die grundsätzliche individuelle Kostenfreiheit für alle weiterführenden Bildungswege. Dies bezieht sich nicht nur auf die Ablehnung der direkten Erhebung von Studiengebühren, sondern auch auf alle Modelle von Bildungsgutscheinen und privatem Bildungssparen.

Kurzinfo

  • Allgemeine Studiengebühren:
    keine
  • Langzeitstudiengebühren:
    0-400 Euro, bisher faktisch 0 Euro
  • Zweitstudiengebühren:
    x Euro
  • Seniorenstudiengebühren:
    keine
  • Verwaltungskosten:
    keine

Studiengebühren im Saarland

Am 11.2. wurden per Landtagsbeschluss zum Sommersemester 2010 die allgemeinen Studiengebühren im Saarland abgeschafft. Das Saarland hat zugesagt die ausfallenden Einnahmen durch Kompensationsgelder zu ersetzen. Bis September sind noch keine Mittel geflossen.

Am 16. Juni schuf die Landesregierung aus CDU, FDP und Grünen für die Hochschulen die Möglichkeit, Zweit- und Langzeitstudiengebühren in Höhe von bis zu 400 Euro je Semester zu erheben. Im August hat die Universität des Saarlandes bereits zugesagt, keine Gebühren zu erheben, zumindest für das Wintersemester. Die Einführung von Zweitstudiumsgebühren scheint deutlich wahrscheinlicher als Langzeitstudiengebühren. Die Ergebnisse einer Umfrage des AStA der Saar-Uni haben deutlich gemacht, dass durch Befreiungstatbestände und Verwaltungsaufwand die Kosten für die Erhebung der Gebühr die Einnahmen wahrscheinlich sogar übersteigen würden. Auch die kleineren Hochschulen lassen bisher nicht erkennen, dass sie Studiengebühren einführen wollten.


Gebührenpflichtig sind im Saarland jedoch einige postgraduale Studiengänge. An der Universität des Saarlandes kostet der Aufbaustudiengang „Deutsch als Fremdsprache“ 500 Euro je Semester. Master-Studiengänge am Europa Institut kosten weit über 1000 Euro.

An der größten Fachhochschule des Landes, der Hochschule für Technik und Wirtschaft kostet der Bachelor-Studiengang „Aviation Business – Piloting and Airline Management“ insgesamt 72500 Euro.

Nachrichten zum Thema Studiengebühren im Saarland

Keine Artikel in dieser Ansicht.



nach oben Copyright 2010 ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren