Wir fordern:

die grundsätzliche individuelle Kostenfreiheit für alle weiterführenden Bildungswege. Dies bezieht sich nicht nur auf die Ablehnung der direkten Erhebung von Studiengebühren, sondern auch auf alle Modelle von Bildungsgutscheinen und privatem Bildungssparen.

Einladung ABS KO 17. April 12 Uhr Frankfurt

03.04.2014 - 11:20 Uhr

Einladung ABS KO


17. April  12 Uhr Frankfurt am Main AStA UNI Frankfurt


  1. Formalita

  2. Rundlauf

  3. Gutachten

  4. Pressearbeit

  5. Seminar

  6. Arbeitsschwerpunkte

  7. „Überlasst“ Hagen

  8. Stellungnahme HRZ Anhörungsterminen im Landtag NRW (18. Juni)

  9.  Finanzen

  10. Sonstiges






nach oben Copyright 2010 ABS - Aktionsbündnis gegen Studiengebühren